Können Sie ein Holzrahmenhaus in einen Betonblock umwandeln, um zu verstehen, dass der Fußboden geändert werden muss?



Können Sie ein Holzrahmenhaus in einen Betonblock umwandeln, um zu verstehen, dass der Fußboden geändert werden muss?

Die vorangegangenen Antworten zeigen eindeutig, dass es an Konstruktionswissen, Erfahrung und Problemlösung fehlt. Es ist schade, dass mit zunehmender Verfügbarkeit von Informationen die Fähigkeit des Menschen, Informationen zu nutzen und zu denken, abnimmt.

Eine Änderung oder Verbesserung des Fundaments kann erforderlich sein oder nicht. Bei einigen älteren Konstruktionen wurden Fundamente und Fundamentarbeiten verwendet, die weit über das hinausgingen, was für das zu errichtende Gebäude erforderlich war. Ebenso gibt es viele, zumeist modernere, Strukturen, deren Fundament und Fundamentarbeit völlig unzureichend für die derzeitige Struktur ist, ganz zu schweigen von einer Betonblockerhöhung.

Der Wert einer solchen Konvertierung würde von den tatsächlichen Parametern des Projekts bestimmt. Alle Dinge, einschließlich der Platzierung der neuen Wände in Bezug auf die vorhandenen Wände, müssen bei der Kostenbewertung berücksichtigt und berücksichtigt werden. Nehmen wir einfach an, das bestehende Dach ist auf Traversen mit 24-Zoll-Dachvorsprung gebaut. Es kann möglich sein, die neue Wand gegen die vorhandene Wand zu stoßen, so dass die Traversen auf eine neue Platte auf der neuen Wand gesetzt werden können, mit der einzigen Änderung, dass die Traufe von 24 auf 16 Zoll reduziert wird. Wenn das Dach mit den Dachsparren und Deckenbalken auf der vorhandenen Wand montiert ist, kann es durchaus möglich sein, das Dach aufzubewegen und zu entfernen, indem die vorhandenen Wandpfosten entfernt und die vorhandene Sparren- und Balkenplatte auf die neue Betonblockwand übertragen werden.

Es gibt viele Möglichkeiten, Projekte zu realisieren, man muss nur die Kombination aus Erfahrung und Denken anwenden.

92 queries 0.223