Ihr Erbe und persönlicher Dekorationsstil



 Ihr Erbe und persönlicher Dekorationsstil

Ethnische Traditionen, Sitten und Verhaltensweisen führen unsere Familienwerte weiter. Wenn wir dem Familienerbe und der Tradition Tribut zollen, haben unsere Kinder auch ein starkes Gefühl von familiärer Bindung. Unsere Wurzeln machen uns zu dem, was wir sind, und der Respekt für die Traditionen der Ahnen verleiht dem Inneren Ihres Hauses eine besondere Persönlichkeit.

Einheimisches Erbe

Regionale Architektur, so genannte Einheimische, entwirft Strukturen, die sich harmonisch in die Umgebung einfügen. Die historischen Häuser wurden entworfen, um die Vergangenheit zu reflektieren und verwenden historische Effekte. Diese Häuser stellen die traditionellen Viertel der Vergangenheit mit einem ausgeprägten Ortsgefühl wieder her.

Viele einheimische Strukturen bieten freundliche Zonen und fördern einen entspannten Lebensstil. Beispielsweise haben Santa Fe-Stuck- und Lehmziegelhäuser oft zentrale Innenhöfe. Freundliche Veranden, die in Florida Cracker-Häusern üblich sind, laden nachbarschaftliche Gespräche ein. Die von Key West mit Holzrahmen eingerahmten "Conch Houses" und die "Low Country" -Häuser in North Carolina verfügen über breite Veranden und große Fenster, um die kühlende Brise der Gegend zu nutzen.

Einheimische Häuser bieten einen Übergangsraum von außen nach innen, aber Häuser ohne solche Übergangsräume können sehr nützlich sein, wenn bauliche oder landschaftliche Details hinzugefügt werden, um den privaten Innenraum des Hauses mit der Außenwelt in Einklang zu bringen. Wenn Ihr Haus keinen überdachten Eintrag hat, können Sie ein Holz- oder Eisengestell oder eine Markise hinzufügen, um ein Gefühl von Schutz und Schutz zu schaffen.

Ethnischer Einfluss auf amerikanische Architektur und Einrichtung

Da die Amerikaner schon immer Häuser gebaut haben, die ihre Heimat nachahmen, ist es nicht verwunderlich, dass italienische und mediterrane Villen, großartige englische Landhäuser und einfache französische Bauernhäuser überall in den Vereinigten Staaten zu finden sind. Seit den frühesten Tagen unserer Nation haben die Amerikaner Designdetails aus der ganzen Welt übernommen und ihre ethnischen Muster und Einrichtungen kopiert, angepasst und umgestaltet.

Muster mit Ursprung in Afrika, wie Tierdrucke und komplexe Geometrien, wurden in vielerlei Hinsicht dupliziert. Mexikanische Antiquitäten, dänische und schwedische Möbel sowie orientalisch beeinflusste Accessoires haben sich in unseren Häusern vermischt. Von New England, Cape Cods bis hin zu Santa Fe, hat unser vielfältiges Erbe die amerikanische Architektur und das Innendesign beeinflusst, während Blockhütten, rustikale westliche Innenräume und amerikanische Volkskunst unterschiedliche amerikanische Ursprünge beanspruchen.

Stil und emotionales Ambiente

Stil ist das Ergebnis einer Kombination aus Details, die an eine Ära, eine künstlerische Bewegung oder eine bestimmte Region erinnern, wie zum Beispiel die viktorianische Ära, die Art Nouveau-Zeit oder die Midwestern Prairie. Stimmung oder emotionales Ambiente ist die persönliche Interpretation des Stils, um Gefühle hervorzurufen, egal wo sie sauber, elegant formell, gemütlich informell oder romantisch vielseitig sind.

Architektonische Stile: Struktur und Ausstattung

Alle Räume einer Periode oder eines Stils lassen sich am besten für Museen oder Ausstellungen. Eklektische Räume kombinieren Möbel aus verschiedenen Epochen, wie ein modernes Sofa, einen Chippendale-Beistelltisch aus Ahorn und einen vergoldeten Louis XVI-Spiegel. Das Schöne und das Bizarre, das Exquisite und das Alltägliche, gemischt mit Frivolität und Freude, schaffen ein freudvolles Zuhause.

Architektonischer Stil kann sich auf eine Struktur oder eine Art von Einrichtung beziehen. Das Mischen von Stilen der Epoche mit den heutigen Lebensstilen wird als New Traditionalism bezeichnet. Stilkombinationen mit unbeschwertem Flair schaffen elegante, unprätentiöse Räume. Ein paar großartige Stücke, die mit einfachen Möbeln durchsetzt sind, verleihen einem ansonsten langweiligen Zuhause Ungezwungenheit.

Der architektonische Stil beeinflusst auch die Innenarchitektur. Verstehen Sie den architektonischen Stil Ihres Hauses und verwenden Sie ihn als Bezugspunkt für Ihre Dekoration. In meinem eigenen Fall sahen unsere modernen Möbel in unserem Haus von 1878 völlig fehl am Platz aus, deshalb tauschten wir unseren Glas-Esstisch gegen einen traditionellen Holztisch und ersetzten ein modulares Sofa durch ein matschiges antikes.

Einige viktorianische Häuser sehen prächtig aus, wenn sie mit modernen Möbeln eingerichtet sind. Dies ist jedoch schwieriger als die Rückseite, ein zeitgenössisches Haus, das mit Antiquitäten ausgestattet ist. Prächtige alte Häuser, die mit modernen Möbeln eingerichtet sind, wirken mit schlichten, schlichten Wandoberflächen und ungetrillten Fensterabdeckungen besser.

Durch die Kombination von Stilen aus Ihrem Erbe und anderen Stilen, die zu Ihrem Geschmack passen, ergeben sich interessante Räume und Häuser. Nicht alle Räume in Ihrem Zuhause müssen den gleichen Stil aufweisen, aber eine gewisse Mischung von Raum zu Raum sorgt für Harmonie. Das Mischen traditioneller Stile nach denen, die Ihr Zuhause teilen, schafft auch eine harmonische Ausstrahlung.

Ihr persönlicher Stil

Wenn Sie eine starke Affinität für einen bestimmten Architekturstil haben, integrieren Sie ihn in Ihren gesamten Entwurfsplan. Ermutigen Sie den Respekt für Ihre Familientraditionen, indem Sie sich mit ethnischen Einrichtungsgegenständen und Familienerbstücken umgeben. Jeder Stil kann an Ihre Lebensweise angepasst werden, egal ob es sich dabei um einen schlanken, traditionell formellen oder informellen Stil handelt, indem Sie Ihre Verzierungen verzieren oder verkleiden.

(c) Copyright 2004, Jeanette J. Fisher. Alle Rechte vorbehalten.

92 queries 0.243