Grundlegendes Holzdrehen – welche Werkzeuge benötigen Sie?



 Grundlegendes Holzdrehen – welche Werkzeuge benötigen Sie?

Eine der seltsamen Sachen beim Drehen von Holz im Gegensatz zu den meisten anderen Formen der Holzbearbeitung ist der Kauf von Ausrüstung, um loszulegen. Wenn Sie eine Tischsäge kaufen würden, würde sie mindestens eine Klinge haben. Die meisten Bohrer werden heutzutage mit einer Stichprobe von Bohrern geliefert. Drehmaschinen kommen fast immer alleine. Oh, es wird wahrscheinlich ein Leit- und Endstück und eine Stirnplatte geben, um die Arbeit an der Maschine zu halten, aber kein Werkzeug für die einfachsten Schnitte. Mit anderen Worten, es gibt noch viel zu tun, um die grundlegendste Arbeit zu erledigen.

Eine der besten Möglichkeiten, grundlegende Holzwerkzeuge zu erhalten, besteht darin, ein Startset zu kaufen. Einige Dreharbeiter empfehlen, nacheinander Werkzeuge zu kaufen, um nur das zu bekommen, was Sie brauchen, aber das funktioniert nur, wenn Sie wissen, welche Werkzeuge Sie am meisten mögen oder am meisten brauchen, und dass dies mit Zeit und Übung einhergeht. Ein Starter-Set hat wahrscheinlich alles, was für die Grundschnitte benötigt wird.

Holzdrehen wird grob in Spindeldrehen und Planschleifen unterteilt. Einige halten es für Spindeln und Schüsseln, aber die Vielfalt der Objekte führt zu weitreichenden Ergebnissen in diesen Kategorien. Zum Spindeldrehen benötigt man eine Schruppröhre; ein paar Spindelrillen, eine größer als die andere; ein Trennwerkzeug; ein Schrägmeißel und vielleicht zwei verschiedene Größen; und möglicherweise einen Schaber. Für die Faceplate-Arbeit ist eine Schüsselmulde erforderlich. Es ist länger als die Spindelrillen und robuster gebaut. Schnellarbeitsstahlwerkzeuge sind heutzutage die Norm und sollten Anfänger sowohl für Anfänger als auch für Langzeitfertiger kaufen.

Jede Art dieser Werkzeuge hat ein anderes Profil und unterschiedliche Anforderungen an das Schärfen. Glücklicherweise gibt es auf dem Markt für Drehmaschinen viele Schleifvorrichtungen. In den vergangenen Tagen erforderten die grundlegenden Holzdreharbeiten neue Anfänger, um die Kunst des Schärfens von Werkzeugen sowie der Grundschnitte zu erlernen, und einige antworteten, dass das Schärfen von beiden schwer zu erlernen sei. Gute Jigs zusammen mit Hochgeschwindigkeitswerkzeugen, die viel länger halten als die alten Werkzeuge aus Kohlenstoffstahl, erleichtern dem Anfänger und dem fortgeschrittenen Praktiker das Leben.

Das grundlegende Schärfwerkzeug für einen Holzwender ist übrigens eine Schleifmaschine mit einem extra feinen Aluminiumoxidrad, die möglicherweise ebenfalls gekauft werden muss.

Vielleicht so intrinsisch wie die Werkzeuge ist das Sicherheitsbedürfnis an der Holzdrehmaschine. Obwohl es eines der sichersten Werkzeuge in der Werkstatt ist, wirft es immer noch Material mit 25 Meilen oder mehr pro Stunde auf das Gesicht einer Person. Eine volle Gesichtsmaske wird benötigt. Der Lungenschutz beim Schleifen kann mit einer guten Schleifmaske sichergestellt werden. Gehörschutz für die Zeiten, in denen sich die Drehmaschine dreht, eine elektrische Bohrmaschine zum Schleifen verwendet wird und der Staubsammler in Betrieb ist, sollte auf jeder Dreherliste aufgeführt sein.

Grundlegendes Holzdrehen erfordert mehr als die Holzdrehbank selbst, aber der Genuss ist es für die meisten Menschen, die stehen und basteln, mehr als wert. Ein Satz von Schnellarbeitsstahlwerkzeugen für Anfänger, eine Schleif- und Schärfvorrichtung sowie die Drehmaschine selbst werden jahrelang für unglaublichen, kreativen Spaß beim Drehen von Holz sorgen.

90 queries 0.259